Ratgeber

Mittwoch, 30 März 2022 14:32

Soft Skills für Bewerbung & Lebenslauf | Definition & Beispiele

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Egal, in welcher Branche man tätig ist oder wo man frisch einsteigen möchte, über eines sind sich die Experten einig: Ohne Soft Skills geht es nicht! Doch was genau verbirgt sich hinter diesem Begriff? Und wie kann man diese Soft Skills nutzen?

Inhaltsverzeichnis 

1. Definition: Was sind Soft Skills?

2. Warum sind Soft Skills im Lebenslauf oder der Bewerbung wichtig?

3. Top 10 der wichtigsten Soft Skills – Bedeutung und Beispiele

 

Das Wichtigste – kurz & knapp 

  • Soft Skills gehen über Fachwissen hinaus und werden als außerfachliche Kompetenzen gefasst. 
  • Soft Skills sind wichtige Schlüsselqualifikationen, die bedingt erlernbar und daher besonders wertvoll sind. 
  • Sie spielen beim Bewerbungsverfahren, im Lebenslauf und bei Personalentscheidungen eine wichtige Rolle.

 

1. Definition: Was sind Soft Skills?

Ohne Begriffe wie Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke oder Belastbarkeit kommt heutzutage keine Stellenanzeige oder Lebenslauf mehr aus. Denn diese Fähigkeiten sind wichtige Schlüsselqualifikationen und gehören zu den sogenannten Soft Skills.

Soft Skills sind außerfachliche Kompetenzen, das heißt, sie gehen über (theoretisches) Fachwissen hinaus und beziehen sich auf Ihre Persönlichkeit.

Soft Skills lassen sich in 3 Dimensionen einteilen:

  • Persönliche Kompetenzen sind Bestandteil Ihres Charakters und entwickeln sich im Laufe Ihres Lebens. Sie sind nur eingeschränkt erlern- oder veränderbar – z. B. Selbstbewusstsein, Ehrgeiz und Motiviertheit.
  • Soziale Kompetenzen beschreiben die Art und Weise, wie Sie mit Ihrer Umwelt umgehen. Sie entscheiden über Sympathie und gute Zusammenarbeit – z. B. Teamfähigkeit, Empathie und interkulturelle Kompetenz.
  • Methodische Kompetenzen sind die Fähigkeiten, die Ihnen erlauben, sich Methoden und Arbeitsweisen anzueignen und anzuwenden. Sie bilden die Grundlage für den Aufbau von Fachwissen – z. B. Auffassungsgabe, Zeitmanagement und Präsentationssicherheit.

 

Soft vs. Hard Skills: wo liegen die Unterschiede?

Nicht zu vergessen sind die sogenannten Hard Skills – fachliche Fertigkeiten und berufstypische Qualifikationen wie z. B. Fach- und Sprachwissen, EDV-Kenntnisse oder Auslandserfahrungen. Hard Skills unterscheiden sich von den Soft Skills, weil sie

  1. durch Aus- und Weiterbildungen, ein Studium, Berufserfahrung erlernt und in Form von Zeugnissen und Zertifikaten bescheinigt werden können und
  2. objektiv messbar und überprüfbar sind.

Auch Soft Skills lassen sich durch Workshops oder Seminare trainieren und können durch Teilnahmebescheinigungen nachgewiesen werden

 

2. Warum sind Soft Skills im Lebenslauf oder der Bewerbung wichtig?

Soft Skills sind genauso wichtig wie Fachwissen und werden gebraucht, um Arbeitsaufgaben erfolgreich auszuführen. Sie entscheiden mitunter darüber, wie Fachwissen richtig angewendet wird: ein Grafiker kann mit seinem Wissen über Bildbearbeitungsprogramme wenig anfangen, wenn er keine Vorstellungskraft und strukturierte Arbeitsweise besitzt.

Da Soft Skills nur eingeschränkt erlernt oder nachgeschult werden können, machen sie Mitarbeiter besonders wertvoll und qualifizieren sie z. B. als Führungskraft . Zudem ist es für Unternehmen leichter, fachliche Kenntnisse aufzubauen, als entscheidende Soft Skills zu trainieren.

Wenn Sie die gleichen fachlichen Qualifikationen haben, können Ihre Soft Skills Ihnen helfen, sich positiv von den anderen Bewerbern abzuheben. So kann ein Quereinsteiger mit seiner Persönlichkeit sogar einen Mitbewerber hinter sich lassen, der über besseres Fachwissen verfügt.

 

3. Top 10 der wichtigsten Soft Skills – Bedeutung und Beispiele

Es gibt zahlreiche wichtige Soft Skills. Doch ein paar von ihnen sind am häufigsten in Stellenanzeigen und Bewerbungsgesprächen nachgefragt. Welche sind das?

Platz 10: Zeitmanagement und Sorgfalt entscheiden über die termingerechte Erledigung von Aufgaben sowie Effizienz und Qualität der Arbeitsleistung.

Platz 9: Organisation und Planung erlauben es Ihnen, auch bei Stress den Überblick zu behalten, Lösungen zu finden und Verantwortung zu übernehmen.

Platz 8: Problemlösung und vernetztes Denken sind Kompetenzen mit denen sich Zusammenhänge und Synergien erkennen und nutzen lassen, um effektive Lösungen zu finden.

Platz 7: Empathie und Anpassungsfähigkeit sind soziale Skills, die wichtig für ein konfliktfreies Miteinander sind und den Perspektivwechsel erlauben, um die Bedürfnisse anderer Menschen zu verstehen.

Platz 6: Kritikfähigkeit und Lernbereitschaft stellen persönliche und fachliche Weiterentwicklung sicher. Durch diese Fähigkeiten können Prozesse optimiert und die Performance erhöht werden.

Platz 5: Belastbarkeit und Stressresistenz lassen Sie unter Druck und bei Stress Ruhe bewahren und sorgen für den bekannten "kühlen Kopf". Dank dieser Fähigkeiten bleiben Sie leistungsfähig und verlieren den Überblick nicht.

Platz 4: Begeisterungsfähigkeit und Motivation sind die Treiber guter Arbeit und sorgen dafür, dass Sie auch bei Misserfolgen weitermachen. Begeisterungsfähigkeit und Motivation sind oft wichtiger als Talent.

Platz 3: Teamfähigkeit und soziale Kompetenz sind entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Wer sich gut in ein Team integrieren kann, setzt schneller und besser wichtige Projekte um.

Platz 2: Kommunikationsfähigkeit und Konfliktmanagement sind Schlüsselkompetenzen, wenn es um Zusammenarbeit geht. Wer klar seine Bedürfnisse und Vorstellungen kommunizieren kann, arbeitet effizienter und minimiert Konfliktpotenziale. Gute Kommunikatoren sind oft überzeugender und durchsetzungsstark.

Platz 1: Eigeninitiative und analytische Kompetenz sind gern gesehene Fähigkeiten. Denn wer Eigeninitiative zeigt, kann anpacken, übernimmt Verantwortung, braucht weniger Führung und beansprucht dadurch weniger Ressourcen. Mit analytischer Kompetenz lassen sich logische und strukturierte Lösungen erarbeiten.

Letzte Änderung am Mittwoch, 30 März 2022 14:59

Über uns

Die RENTA Personaldienstleistungen GmbH steht seit über 25 Jahren für ein innovatives und flexibles Personalmanagement. Bundesweit ist RENTA unter anderem in den Geschäftsfeldern Arbeitnehmerüberlassung sowie Vermittlung von Fach- und Führungskräften kompetenter und verlässlicher Partner.

Kontakt

RENTA Personaldienstleistungen GmbH
Könneritzstraße 5
01067 Dresden

Social Media

©2022 RENTA Personaldienstleistungen GmbH

Search