Ratgeber

Franz Gerstenberger

Der Bund lockert die Corona-Maßnahmen. Vor allem für Arbeitnehmer und Arbeitgeber bedeutet das Veränderungen: die Home-Office-Pflicht und die 3G-Regel entfällt. Worauf Sie jetzt achten müssen. 

Seit 1982 befindet sich die Zeitarbeit im Wandel. Der gesetzliche Rahmen wurde immer arbeitnehmerfreundlicher und das hat den Boden für das neue Bild der Zeitarbeit bereitet. 

Konflikte sind nicht nur ein lästiges Übel auf zwischenmenschlicher Ebene. Sie können sogar ganze Abteilungen bzw. das ganze Unternehmen lahmlegen. Betriebliches Konfliktmanagement ist daher ein wichtiger Baustein, um Performance und Produktivität zu schützen. Welche Arten von Konflikten gibt es und wie lassen sich diese lösen?

Das Regierungskabinett hat am 23.02.2022 einen Gesetzesentwurf verabschiedet, der vorsieht, dass der Mindestlohn zum 1. Oktober auf 12€ steigen soll. Gleichzeitig sollen die Mini- und Midiob-Grenze angehoben werden.

Den Nachwuchs im Verbund auszubilden, ist die optimale Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen, die nicht ausbilden können oder wollen. Beispiele und Formen behandeln wir im Beitrag. Ausbildungsbetriebe sollten außerdem Förderprogramme nutzen, um sich für die Verbundausbildung Unterstützung zu sichern. 

Kann der Arbeitgeber wegen Krankheit kündigen? Ja, das ist möglich. Doch dafür müssen 4 Voraussetzungen erfüllt werden. 

Der zunehmende Fachkräftemangel und der sich zuspitzende War for Talents setzt Unternehmen mit Personalbedarf unter Druck. Hinzu kommt, dass die Personalbeschaffung mit großem Aufwand und hohen Kosten verbunden ist – die Personalabteilung muss Stellen ausschreiben, die Bewerbungen bearbeiten und Interviews durchführen.

Eine nachhaltige Lösung ist ein altbewährtes System: die Ausbildung. Befragungen zeigen, dass 72% der deutschen Unternehmen ihren Nachwuchs selbst ausbilden. Aber warum? Wo liegen die Vorteile eines Ausbildungsbetriebs?

2022 bringt nicht nur die Erhöhung des Mindestlohns mit sich. Der Jahreswechsel sorgt auch für einige Neuerungen und Änderungen im Arbeitsrecht.

Die betriebliche ist neben der gesetzlichen und privaten Altersvorsorge eine Möglichkeit für Arbeitnehmer, für das Alter zu sparen. Seit 2002 haben Arbeitnehmer sogar einen Anspruch auf eine arbeitnehmerfinanzierte Altersvorsorge, die der Arbeitgeber bezuschussen muss. 

Dienstag, 11 Januar 2022 11:23

Mindestlohn 2022: Änderungen und Erhöhung

2022 steigt der Mindestlohn wieder um 2 Stufen. Die erste Erhöhung ist zum 1. Januar erfolgt und die zweite folgt zum Juli des Jahres. Steigt auch der Mindestlohn in der Zeitarbeit? Gelten Ausnahmen?

Über uns

Die RENTA Personaldienstleistungen GmbH steht seit über 25 Jahren für ein innovatives und flexibles Personalmanagement. Bundesweit ist RENTA unter anderem in den Geschäftsfeldern Arbeitnehmerüberlassung sowie Vermittlung von Fach- und Führungskräften kompetenter und verlässlicher Partner.

Kontakt

RENTA Personaldienstleistungen GmbH
Könneritzstraße 5
01067 Dresden

Social Media

©2022 RENTA Personaldienstleistungen GmbH

Search