Ratgeber

Mittwoch, 20 Oktober 2021 07:36

10 Tipps für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Gesundheitsmanagement ist mindestens seit der Corona-Pandemie im Arbeitsalltag angekommen. Denn nur gesunde Mitarbeiter sorgen für ein gesundes Unternehmen.

Wie lässt sich Gesundheit im Arbeitsalltag gestalten? Was können Sie jeden Tag auf Arbeit für einen gesunden Körper und eine gesunde Psyche tun?

 

Ernährung ist das A und O

In der Mittagspause schnell ein Brötchen vom Bäcker oder in der Kantine ein Schnitzel mit Pommes? Bei der Mittagspause gilt: nehmen Sie sich Zeit und probieren Sie mal einen Salat statt des fettigen Lieblingsessens.

Selbstgekochtes Essen ist die beste Lösung für eine vollwertige und gesunde Ernährung am Arbeitsplatz. So wissen Sie, was Sie bekommen und vermeiden ungesunde Fertig- oder Schnellgerichte. Außerdem machen ein leichteres Mittagessen und zwischendurch gesunde Obst- und Gemüsesnacks produktiver.

 

Mehr Bewegung

Arbeiten Sie viel im Sitzen, sollten Sie regelmäßig aufstehen und ein paar Schritte gehen. Kurze Bewegungspausen kurbeln den Kreislauf an und stärken die Kreativität. Denn die besten Ideen hat man, wenn der Kopf frei ist.

 

Trinken Sie genug

Stellen Sie über den Tag eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sicher. Bereiten Sie sich z. B. zu Beginn eine Flasche (1,5L) mit Wasser oder Tee vor, die Sie über den Tag verteilt trinken. So schützen Sie Ihren Körper vor Austrocknung.

Kaffee sollten Sie nicht als Durstlöscher nutzen, denn das enthaltene Koffein hat nur bedingt einen positiven Effekt auf Ihren Körper.

 

Atemübungen für Entspannung

Bei Stress oder Verspannungen sorgen kurze Atemübungen oder Meditationen für Entspannung. Atmen Sie 5 mal tief ein und aus. So entspannen Sie Ihr Nervensystem und beugen Kopfschmerzen und Verspannungen vor.

 

Lüften für einen klaren Kopf

Lüften ist nicht nur eine gute Schutzmaßname während der Corona-Pandemie. Das Lüften sorgt für einen fortlaufenden Luftaustausch. Frische Luft belebt und macht wach. Lüften Sie jede Stunde für ein paar Minuten.

 

Lieber Treppe als Aufzug

Treppensteigen hält fit. Machen Sie es sich zur Gewohnheit statt des Aufzugs die Treppe zu nehmen. So stärken Sie Ihr Herz-Kreislauf-System und bringen ganz einfach mehr Bewegung in Ihren Alltag.

 

Dehnen entspannt Muskeln

Einem verspannten Nacken oder verkrampften Schultern können Sie mit einfachen Dehnungsübungen entgegenwirken. Kreisen Sie die Schultern vor und zurück, drehen Sie Ihren Kopf und strecken einmal die Arme in die Luft. Das lockert die verspannten Muskeln.

 

Entspannen Sie Ihre Augen

Arbeiten Sie viel am Computer, sollten Sie jede Stunde für ein paar Minuten Bildschirmpausen machen und den Blick in die Ferne schweifen lassen. Das entspannt Ihre Augen und schützt vor Kopfschmerzen, Verspannungen und gereizten Augen.

 

Musik unterstützt die Produktivität

Musik entspannt und kurbelt die Produktivität in manchen Arbeitsphasen an. Nehmen Sie auf Ihre Kollegen Rücksicht und hören Sie mit Kopfhörern Musik oder Radio. So senken Sie Ihr Stresslevel und sorgen für Wohlbefinden.

 

Zusammen macht glücklich

Menschen sind Herdentiere. Deswegen ist soziale Interaktion am Arbeitsplatz wichtig, denn sie fördert den Teamgeist und stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl. Verbringen Sie mit Ihren Kollegen z. B. die Mittagspause oder tauschen Sie sich in der Kaffeepause über das Wochenende aus. Soziale Kontakte beugen Stress, Burn- und Boreout vor.

Gelesen 855 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 20 Oktober 2021 14:32

Über uns

Die RENTA Personaldienstleistungen GmbH steht seit über 25 Jahren für ein innovatives und flexibles Personalmanagement. Bundesweit ist RENTA unter anderem in den Geschäftsfeldern Arbeitnehmerüberlassung sowie Vermittlung von Fach- und Führungskräften kompetenter und verlässlicher Partner.

Kontakt

RENTA Personaldienstleistungen GmbH
Könneritzstraße 5
01067 Dresden

Social Media

©2021 RENTA Personaldienstleistungen GmbH

Search